Montag, 16. März 2009

Stricktasche

In einem wunderhübschen Einrichtungshaus in der Freisinger Innenstadt habe ich diesem Restposten Stoff nicht wiederstehen können.
Nun habe ich anläßlich der gestrigen Fahrt zu meiner Schwiegermutter daraus eine Tasche genäht.
Wir wollten über Socken in den verschiedensten Stadien diskutieren und deshalb habe ich drei Socken dabei gehabt, alle an unterschiedlichen Stellen zum weiterarbeiten in Wartestellung.
Und dafür brauche ich eine große Tasche, mit Innentasche für Maßband, Schere, Nadelmaß, Händi und mit Schnur für den Schlüssel...
So schaut er aus, sehr Frühlingshaft !!!! Und er darf mich demnächst öfter begleiten !!!
Die Idee dafür habe ich aus dem Buch Tildas-Winterwelt !
In die Trageschlaufen habe ich noch Gurtband eingezogen, dann knüllt es nicht so schnell zusammen.



Kommentare:

Perleszauberwolle hat gesagt…

Hallo!

Deine Tasche sieht einfach Klasse aus. Die würde ich glatt nacharbeiten.....
Ist das eine Anleitung von dir?

Liebe Grüße,
Perleszauberwolle

Marlies hat gesagt…

Hallo Boahhhh in diese Tasche hab ich mich gleich verliebt. Die ist ja soooooo schön. Auch farblich . Wahnsinn. Traumhaft. Herzlichst Marlies

wollfaden hat gesagt…

Hallo ,liebe Maren.
Deine Tasche ist wunderschön geworden.
Da kannst Du ja auf Reise gehen. Der Frühling kommt............
Liebe Grüße von Friederike
Werde heute mal in den Botanischen Garten gehen.

Sara und Marion hat gesagt…

Die Tasche und die Farben sind wunderschön!!

Viele liebe Grüße
Marion

Christine - QuiltTine hat gesagt…

Wunderschöne gestrickte und genähte Sächelchen sind hier zu bestaunen! Du bist ein richtiges Multitalent :)

Mein Schweinchen möchte Deinen Blog ab sofort verfolgen *g*

Viele Grüße aus Berlin
Christine

Helga hat gesagt…

Mit der Tasche kann der Frühling kommen.Für Ausflüge hast Du alles dabei.
L:G.
Helga

Nina hat gesagt…

Wunderschön ist die Tasche, klasse Farben:-)

Herzlichst
Nina

wiebke hat gesagt…

klasse ,noch ein Taschen -fan!! lieber gruß von wiebke