Montag, 22. April 2013

Taschen

Aus knallig-bunten Ikea-Stoffen hab ich Taschen gemacht. 
In zwei Varianten.
Eine Variante hab ich aus dem Buch :  Tolle Taschen selbstgenäht
Es ist das Modell Luisa und ich hab tragischerweise die Henkel falsch zusammengenäht. Das fällt auf den ersten Blick nicht wirklich auf, aber wenn man Bücher darin schleppt und die Tasche darin ständig gegen die Beine schlägt, fragt man sich schon, warum das so ist.
Etwas später hab ich mir dann ein Taschen-Kit von Tchibo gekauft und danach eine zweite Tasche genäht. Da hab ich den Fehler nicht gemacht und sieh da, nix Bücher schlagen gegen Beine !

Hier sind Fotos, da kann man das besser sehen :
Henkel etwas dümmlich zusammengenäht :
 












Henkel tragekompatibel zusammengenäht :


Und hier ein Vergleichsbild, aufgenommen in der Münchener S-Bahn morgens auf dem Weg zur Arbeit. Die schönere Variante hab ich verschenkt.
Ich überleg immer wieder, ob ich meine Henkel auftrennen und neu zusammennähen soll.....

Kommentare:

Maria Schmaunz hat gesagt…

Das mit dem Henkel hätte mir passieren können.
Die Taschen sehen gut aus, witziger Stoff.
lg maria

miscellanea hat gesagt…

Das ist doch so eine schöne Tasche aus einem tollen Stoff. Gib dem inneren Schweinehund einen Tritt, trenne die Henkel auf und näh sie neu zusammen. Du wirst viel mehr Freude an der Tasche haben.
Viele Grüße
Petra